Südtiroler Mobilitätspreis

Die Südtiroler Landesregierung vergibt jährlich den Südtiroler Mobilitätspreis, um herausragende Mobilitätsprojekte im Land auszuzeichnen. 2020 haben sich 22 Teilnehmer für den Preis beworben. Unter diesem Link finden Sie die vier Gewinner und eine Kurzbeschreibung aller eingereichten Projekte.

Mitmachen und bewerben können sich alle öffentlichen Körperschaften, Vereine, Organisationen und Betriebe. Die Sieger des Südtiroler Mobilitätspreises erhalten für den ersten Platz 6.000 Euro, für den zweiten 2.000 Euro und für den dritten 1.000 Euro. Überdies kann die Jury für besonders innovative und originelle Projekte einen Sonderpreis von 1.000 vergeben. Alle Informationen zum Mitmachen werden hier zur Verfügung gestellt, sobald die Bewerbungen möglich sind.

Man kann sich jedes Jahr ab Mitte April und bis einschließlich 31. Juli für den Südtiroler Mobilitätspreis bewerben.

Mitmachen und bewerben können sich alle öffentlichen Körperschaften, Vereine, Organisationen und Betriebe. Die Sieger des Südtiroler Mobilitätspreises erhalten für den ersten Platz 6.000 Euro, für den zweiten 2.000 Euro und für den dritten 1.000 Euro. Überdies kann die Jury für besonders innovative und originelle Projekte einen Sonderpreis von 1.000 vergeben. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Mobilitätswoche im September 2021 statt.