Zu-Fuß-Gehen

Bergsteigen und Spazieren erfreuen sich  im Wanderparadies Südtirol bei Touristen wie Einheimischen enormer Beliebtheit. Dennoch werden Aktivitäten zu Fuß hauptsächlich auf das Wochenende oder in die Ferien verlegt. Vergessen wird dabei oft, dass Gehen auch im Alltag eine einfache Lösung darstellen kann, um beispielsweise Brot beim Bäcker zu holen oder ins Büro zu kommen. Klarerweise ist Gehen auch zeitaufwändig und kann andere Fortbewegungsmittel nicht immer ersetzen. Besonders in Kombination mit Bus- oder Bahnfahren stellt der Fußverkehr jedoch eine einfache, kostenlose und emissionsfreie Lösung dar. ...mehr

Zusätzlich ist Zufußgehen eine gesunde Abwechslung zum langen Sitzen am Arbeitsplatz, in der Schule oder in der Bibliothek. Und es beugt durch Bewegungsmangel verursachte Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislaufbeschwerden effizient vor: Tatsächlich können 20 Minuten Gehen pro Tag bereits das Risiko von Herzerkrankungen reduzieren. Solche Intervalle können leicht in den Arbeitsalltag eingebunden werden, indem beispielsweise ein Teil des Arbeitsweges zu Fuß zurückgelegt wird oder das Treppenhaus statt des Lifts benutzt wird.

Beim Gehen werden außerdem Kalorien verbrannt – also eine gute Alternative dazu, viel Geld und Zeit in Fitnessstudios zu investieren.

Wie aus vielen Studien hervorgeht, trägt Gehen nicht nur zu einem gesünderen Lebensstil bei, sondern steigert zusätzlich Konzentration und Kreativität. Damit Gehen eine attraktive Alternative wird, müssen sich Fußgänger aber auch sicher und willkommen fühlen. In vielen Südtiroler Gemeinden gibt es bereits Fußgängerzonen und verkehrsberuhigte Gebiete; zusätzlich laufen Pilotprojekte zur Sicherheit von Fußübergängen, Zebrastreifen und Ampeln oder Schulwegen, in einzelnen Gemeinden gibt es für Schüler einen „Pedibus“.

Besonders Bozen profiliert sich als fußgängerfreundliche Stadt, wie beispielsweise aus der Teilnahme am „Manifesto delle città amiche dei pedoni“ oder der preisgekrönten Initiativen „Zu Fuß durch Bozen“ ersichtlich wird.

 

 

 

Artikel zum Thema Zu-Fuß-Gehen