Vöran
Foto: Markus Belz

29.01.2016 - Neue Seilbahn Burgstall-Vöran

News ÖPNV

29.01.2016

Die Gemeinde Vöran hat den Vertrag zum Neubau der Seilbahn zwischen Burgstall und Vöran unterzeichnet. Gleichzeitig wird die Gemeinde ein Mobilitätszentrum einrichten.

Die bestehende Zweiseilpendelbahn kann mit ihren Zwölf-Personen-Kabinen je Stunde hundert Personen befördern. Die zwei neuen Seilbahnkabinen werden eine Kapazität von je 35 Personen haben, mit denen die neue Seilbahn stündlich 300 Personen befördern wird. In Zukunft können auch Fahrräder leichter befördert werden.

Wie die derzeitige Seilbahn wird die neue Seilbahn auf 2100 Metern Länge einen Höhenunterschied von 915 Metern überwinden.

An der Talstation soll ein Mobilitätszentrum mit Bushaltestelle, Aufladestation für Elektroräder, Parkplatz und Parkhaus entstehen.

Baubeginn der neuen Seilbahn soll im Mai sein, die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Die Seilbahn Burgstall – Vöran ist Teil des Südtiroler Verkehrsverbundes und kann auch mit dem Südtirol Pass genutzt werden.

Weitere Informationen zur derzeitigen Seilbahn: www.gemeinde.voeran.bz.it

diesen Artikel teilen