Foto: Heinz Dellago

Ausflug mit Öffis

ÖPNV

07.01.2016

Auf die Lüsner und Rodenecker Alm

Bis zu Neujahr gab es heuer in den Alpen fast keinen Schnee, diese Wanderung war deshalb heuer auch im Winter möglich. Da Start und Ziel nicht übereinstimmen ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sehr vorteilhaft.

Start der Tour ist Brixen von wo von Motag bis Samstag einen Stundentakt nach Lüsen (Linie 325) angeboten wird. Abfahrt in Brixen immer zur Minute 15. An Sonn- und Feiertagen verkehrt die Buslinie ca. im Zweistundentakt.

Mit dem Bus bis nach Petschied (Rodelbahn), dann in ca. 45 Minuten zum netten Weiler Flitt und in 1.30 Stunden zur schön gelegenen Kreuzwisenhütte und in weiteren 45 Minuten zum höchsten Punkt der Tour, das Astjoch. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick in allen 4 Himmelsrichtungen auf 100e von Bergen!

Von dort aus relativ flach in ca. 2 Stunden bis zum Parkplatz Zumis wo es sei es im Sommer als auch im Winter mit der Linie 415 einige Fahrten nach Mühlbach Bahnhof gibt. Dann mittels Zug (Linie 400/100) oder Bus (Linie 401, zuerst zu Fuss auf die Hauptstrasse) zurück nach Brixen.

diesen Artikel teilen